Startseite » Kochkunst » Chili con carne

Chili con carne

Wer ein leckeres Chili für sich und seine Freunde zubereiten möchte, findet hier das Rezept wie ich es immer koche. Falls hinterher noch etwas vom Chili übrig sein sollte, könnt ihr es in kleinen Portionen einfrieren.

• 4 Dosen Kidneybohnen
• 1 Dose Pizzatomaten
• 3 Paprika
• 1 Dose Mais
• 1 Glas Ajvar (Paprikapaste – scharf) gibts z.B. bei Netto
• 4 Tüten Fix für Chili con carne

• Reis
• Zaziki
• Salat
• 1 Päckchen Salatfix
• Weißbrot
• Gemüsebrühe
• Butter
• Salz

Als erstes braucht Ihr einen sehr großen Topf und einen Messbecher. In 1,5 Liter Wasser rührt Ihr mit dem Schneebesen das Fix für “Chili con carne” ein und stellt es kurz beiseite. Den Reis in Gemüsebrühe kochen.

In dem Topf ein Stück Butter, Kidneybohnen, Tomaten, Mais und klein geschnittene Paprika bei geringer Hitze schmoren.

In einem zweiten Topf die Flüssigkeit mit dem Fixpulver unter ständigem Rühren zum Kochen bringen, bis eine tolle Chilisoße entstanden ist. Dann die Ajvarpaste und die Soße zu den Kidneybohnen geben.

Den Salat mit Dressing anrichten.

Etwas Reis, Chili con Carne, Zaziki, Salat und ein Stück Weißbrot auf die Teller verteilen und servieren.

 

Get the party started.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>