Startseite » Wer bist du? » Who are you?

Who are you?

Hallo, ich bin Künstlerin Daniela Kunze-Seyfarth.

Foto: Raimund BeckWer bist du?

So viele Menschen lesen meinen Blog. Schreibt mir doch bitte, wer Ihr seid. Ich freue mich, mehr über Euch zu erfahren.

Foto: Raimund Beck (raim66)

 

 

Bis jetzt 16 Kommentare

  1. Hier habt Ihr die Gelegenheit, Euch mittels eines Kommentars meinen Bloglesern vorzustellen. So lernt ihr Euch kennen und könnt Euch anfreunden und vernetzen.

    • Josef Kapfer sagt:

      Hallo!

      Mein Name ist Josef Kapfer.

      Ich habe meine Heilerausbildung abgeschlossen. Und ich mache Energiearbeit.

      “Dir wird geholfen”.

      Weiterhin alles Gute.

  2. Der Segen der Schöpfung ist ein Geschenk an die Auserwählten, für diejenigen, die das lieben, die träumen. Mein guter Danielle Ihre Arbeit weckt den Sinn und ich bin dankbar, am Leben zu sein und geschätzt zu haben, Danke !! Ich widme mich auf die Förderung von Kunst, und ich habe meine Stiftung in der Stadt Miami, wo ich Veranstaltungen und Ausstellungen nationaler und internationaler Künstler halten. Ich hoffe, dass die Möglichkeit einer guten Teamarbeit in der Zukunft. Gott segne dich und alles geht, wie Sie wollen Danke !!

    • Hallo Josè Luis,

      vielen Dank für die guten Wünsche, die ich auch gerne an dich, all deine Lieben und deine Galerie nach Miami senden möchte. Ich habe tolle Menschen, die in Miami leben, kennengelernt. So auch den Künstler Steven James, er malt traumhaft schöne Bleistiftzeichnungen.

      Ich würde mich sehr freuen, wenn es “Modern ART to GO” aus dem Atelier SEYF ART H und die abstrakten Gemälde des Waldenburger Künstlers Sascha Schneider demnächst auch in deiner Galerie ART’R US in Miami gibt!

    • Abdalla sagt:

      I am mostly interested in abstract Expressionism which I believe makes me deal with my elements more freely . I am interested in painting on large sizes with different types of colors and some other Media’s
      My most recent paintings deal with humaniterian issues( People’s sufferings, atrocities, violence , immigration, hunger..)
      I believe that in addition to the tips above, art is a continuously developing, pure and pleasant phenomena in a very unpredicted interrupted contaminated universe
      My First exhibition was in my native city of Hassake in ROJAVA ( West Kurdistan ) North Eastern Syria.Follwed be many other SOLOS IN DAMASCUS 3, TURKEY 1, LEBANON BEIRUT 3, GERMANY 1, SWEDEN 1, SPAIN GRANADA 1, TURKEY 1 AND ENGLAND LONDON 2 BERMINGHAM1
      I live in London UK .

    • Dear Jose,
      as I see, you are Sponsor of art and you come from Miami.
      Perhaps you want to sponsor the artists, who present their art in my online Magazine for artnetworking KURVE or perhaps you would like to sponsor the Magazine itself, I would be very very glad about both of it.

      so have a look, here ist the Link to the magazine Number 1 and Number 2 of the KURVE

      https://kulturvernetzung.jimdo.com/kurve-1-2017/
      https://kulturvernetzung.jimdo.com/kurve-2-2017/

      I would be glad to hear from you
      Grettings from Vienna
      Waltraud

  3. Rene Rose sagt:

    Hallo José Luis,

    ich wünsche Ihnen viel Erfolg mit ihrer Galerie in Miami. Es freut mich, dass Sie der Kunst eine Plattform geben und es Künstlern ermöglichen bei Ihnen auszustellen.
    Ich würde mich freuen, wieder etwas von Ihnen zu hören.

    Mit vielen Grüßen, René Rose.

    • Abdalla sagt:

      Artist from London
      I am mostly interested in abstract Expressionism. Humaniterian issues are my main titles.
      I Exhibited Solos jin Damascus3 Beirut 3 Sweden, Germany, Spain, Turky, United Kingdom 3 , and The Middle East

  4. Hello Abdalla,
    your protfolio sounds great, I love abstract exprssionism. And this do surely many people, so why don’t you show your art in my online magazine of artnetworkong KURVE.
    so have a look, here ist the Link to the magazine Number 1 and Number 2 of the KURVE

    https://kulturvernetzung.jimdo.com/kurve-1-2017/
    https://kulturvernetzung.jimdo.com/kurve-2-2017/

    This is an Online-Magazine which connects artists to each other and first of all to people interested in ART.
    The LINK of this MAGAZINE will be distributed to socail media as ther are FaCEBOOK, TWITTER, GOOGLE+ etc. so that as many people as possible get involved to this ARTNETWORK

    Publishing in the Magzine will cost you 10,- (euro), what you have to transfer to the account of our assosiation (Theaterverein “Vorhang Auf!”).
    For answers or for mailing your article contact us: vorhang_auf@outlook.com. Then you will get too the number of the account of our assosiation to transfer the amount of 10,-
    so have e nice time with art and I hope to hear from you
    Greetings from Vienna
    Waltraud

  5. Walker Jörg sagt:

    Hallo Daniela

    Endlich habe ich es geschafft :-)
    Ich stelle mich vor:

    Mein Name ist Jörg Walker und ich lebe am Zürichsee in der Schweiz. Seit 2010 arbeite ich an Stein und Kristall Skulpturen, welche ich mit Mikrocontroller versehe, die ihrerseits LED-Leuchtmittel ansteuern und die Kunstwerke zum leuchten bringen. Neu verwende ich auch kleine Getriebemotoren, um das Element der Bewegung in meine Werke einfliessen zu lassen. Für meine Skulpturen verwende ich ausschliesslich natürliche Materialien, vorwiegend Stein und Bergkristall sowie das Metall Aluminium. Diese Materialien bearbeite ich alle selber, auch die Elektronik und die Leuchtmittel werden alle von mir selber assembliert, programmiert und eingebaut. Viele der verwendeten Steine und Kristalle suche ich selber in den Alpen und Flüssen der Schweiz. Es ist mir ein Anliegen, alles selber und damit unabhängig zu tun, primär um meine künstlerische Freiheit zu bewahren. Diese Freiheit ist für mich Elementar. Für mich ist Kunst der Weg und nicht das Ziel. Es ist mir wichtig auf diesem Weg die verschiedenen Schritte zu erfahren und zu lernen. Angefangen von der perfekten Ausübung des Handwerkes über den Ausdruck von Ideen und damit der Einheit von Unendlichem und Endlichem, welche das Wesen der Wirklichkeit in sinnlich- wahrnehmbarer Gestalt darstellen (Kant/Hegel), bis hin zu grossen Skulpturen, für die meine heutigen Arbeiten die Modelle sein werden. Der aktuelle Schritt ist im Moment, meine politischen und philosophischen Fragen und Ansichten in meinen neusten Werken auszudrücken. Dieser Schritt oder besser; dieser Prozess hat schon vor Jahren begonnen, doch erst jetzt kann ich die Ideen gestalterisch ausdrücken, erst jetzt werden die Vorstellungen zu konkreten Gebilden.

    „Wenn der Künstler aus metaphysischen Sphären in die Bereiche der konkreten Ursachen und zu den Realitäten der Form herabsteigt, begegnet er auf halbem Wege den Wissenschaftlern, die auf der Suche nach Ursachen, die sie in ihren Formeln einzufangen gedenken, sich in die metaphysischen Sphären begeben.”

    Webseite: http://www.lichtundstein.ch
    Facebook: https://www.facebook.com/www.lichtundstein.ch/
    Mail: info@lichtundstein.ch

    • Viele Grüße an den Zürichsee,

      wer mich kennt weiß, ich bin begeistert von Licht und Steinen, deswegen freute es mich besonders, den Künstler Jörg Walker aus der Schweiz kennen zulernen und etwas mit ihm zu plaudern über das Steine suchen und finden in den Alpen. Ich suche gerne Steine im Inn…

      Schaut einfach mal rein auf die Webseite!

  6. Die russische Sopranistin Diana Schnürpel nahm in Lipezk Klavier- und Gesangsunterricht, bevor sie ihr Studium an der Fachschule für Musik und Kunst im Fach Klavier 1997 mit Auszeichnung abschloss. 2001-2005 studierte sie Gesang an der Chorkunstakademie in Moskau und gab Klaviersolokonzerte. 2004-2005 war sie als Vokalkorrepetitorin an der Chorkunstakademie in Moskau engagiert. Von 2006-2010 studierte sie Gesang an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig unter Prof. Regina Werner-Dietrich. Sie war Finalistin des Lortzing-Wettbewerbs in Leipzig und erhielt den 3. Preis beim Jószef Simándy Gesangswettbewerb 2011 in Szeged (Ungarn). 2012 war sie Finalistin des Grandi Voci Operngesangswettbewerbs in Salzburg. Sie sang in Paul Hindemiths «Das Marienleben» in Berlin, Bayern und Frankfurt am Main, war als Gast beim Rundfunkchor des MDR sowie am Deutschen Nationaltheater in Weimar engagiert und interpretierte 2013 die Partie der Braut in «Les Noces» von Igor Strawinsky auf dem Klavierfestival Ruhr. Die Partie der Königin der Nacht in Mozarts «Die Zauberflöte» sang sie bereits in Braunschweig, Detmold, Klagenfurt, Salzburg, Graz und Weimar. 2015 interpretierte sie in Weimar die Titelpartie in «Die Schneekönigin». Seit 16/17 ist Diana Schnürpel Ensemblemitglied am Luzerner Theater, wo sie in der Spielzeit 17/18 u.a. als Venus und Gepopo in «Le Grand Macabre», Pousette in «Manon», Alice Ford in «Falstaff» und in der Titelpartie von «Maria Stuarda» auftreten wird.
    https://www.dianaschnuerpelsopran.com/
    https://www.youtube.com/watch?v=qDAP9804zj8
    https://www.youtube.com/watch?v=d_RmlZYnTlo

  7. Hallo miteinander,

    vielen Dank für die hochprofessionelle Kunstseite.
    Wir kommen aus der Wissenschaft und Innovation und haben nun erstmalig ein Kunstprojekt gestartet.
    Kunst aus Kunststoff:
    http://www.kunststofftechnik.ch/kunst-aus-kunststoff/

    Herzliche Grüsse aus der Schweiz.
    Lars Rominger

  8. Hallo zusammen,

    …kennt Ihr schon DAS WERBEPORTAL und die vielen Vorteile?

    Wir unterstützen Euch bei Eurer WERBUNG in den bekanntesten sozialen Netzwerken…

    Social-Media ist in der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken, daher haben wir eine Plattform geschaffen, die es Euch ermöglicht ganz einfach und mit nur einem Klick Eure WERBUNG in die richtigen Kanäle zu posten.

    Ihr spart täglich wertvolle Zeit für Euer Unternehmen und steigert kontinuierlich Euren Bekanntheitsgrad.
    Durch unsere starke SEO (Suchmaschinenoptimierung) werdet Ihr zusätzlich in Google und sonstigen Suchmaschinen besser gelistet. Ebenso ist unser starker B2B und B2C-Marktplatz sehr wichtig, wir bingen Unternehmer und Konsumenten zusammen und vieles mehr….

    http://www.das-werbeportal.de

    Für weitere Fragen stehen wir Euch jederzeit gerne zur Verfügung.

    Thorsten Axmann und das WERBEPORTAL-Team
    09931 8958819

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>