Startseite » get-together  » Trois parfums de femmes – Photographies Christophe FOUIN

Trois parfums de femmes – Photographies Christophe FOUIN

Ein Kunstbuch mit Texten von Astrida Cirule, Renate Berger, Marina Bohlmann-Modersohn, Samia Bordji und Fotografien, des von mir sehr geschätzten Fotografen, Christophe Fouin. Vier Jahre machte er sich auf Spurensuchen durch vier europäische Länder um noch heute erhaltene Wohnungen und Werkstätten von 3 Künstlerinnen fotografisch festzuhalten. Dabei entstanden auch atemberaubende Landschaftsaufnahmen der Gegenden in denen die Künstlerinnen einst lebten und arbeiteten.

IMG-20170801-WA0000-1

Wer sich selber überzeugen möchte, das Buch über Colette, die in Dresden geborene Paula Modersohn-Becker und Aspazija hat die ISBN: 978-2-36104-040-6.

Ein wundervolles Buch, nicht nur für Fans der Worpsweder Kunstgemeinschaft.

Vielen Dank an Christophe FOUIN!

Bis jetzt 2 Kommentare

  1. FOUIN Christophe sagt:

    Wenn dieses Buch kam im Jahr 2011 in Frankreich, war es ganz still.
    Niemand schien Interesse an dem Leben dieser drei Frauen zu nehmen.
    In Frankreich, das Leben von Colette war seit langem bekannt.
    Aber Paula MB und Aspazija blieben unbekannt für alle in Frankreich.
    Dann im Jahr 2016 organisierte das Museum für Moderne Kunst der Stadt Paris eine große Retrospektive von Paula Modersohn-Becker und es war ein großer Erfolg.
    Schließlich am 1. März 2017, Sattel der letzte Film von Christian Schwochow definitiv Franco Deutsch Link.
    Es bleibt jetzt die Arbeit von Aspazija Lettland bekannt zu machen.
    Christophe FOUIN

    • Viele liebe Grüße nach Frankreich und vielen Dank an Christophe FOUIN, für die erklärenden Worte.

      Ich möchte die Gelegenheit nutzen und noch einen fantastischen Bildband, in dem Fotos von Christophe FOUIN enthalten sind, vorstellen:

      “Eine Besichtigung von Versailles” von Béatrix Saule (Direktorin des Museums der Schlösser von Versailles und des Trianon) und Mathieu da Vinha (Wissenschaftlicher Direktor des Forschungszentrums von Schloss Versailles).

      ISBN 978-2-85495-481-4

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>