Gänseblümchen

Es gibt essbare Blüten, die sich hervorragend als Salatdekoration eignen.

IMG-20160408-WA0000-1

Probiert doch einmal folgende Salatvariation auf der nächsten Grillparty aus:

Salat und Salatgurke klein schneiden, Tomaten in dünne Scheiben schneiden, Möhren raspeln, mit einer Dose Mais vermischen und mit Olivenöl, Salz, Pfeffer sowie Salatkräutern würzen.

Alles auf einer großen Platte anrichten und mit Gänseblümchenblüten dekorieren.

Das sieht phantastisch aus … und das Auge isst ja bekanntlich mit…

 

Noch mehr Rezeptideen, die sich hervorragend für Gartenpartys, Vernissagen und Finissagen eignen, findet Ihr unter der Kategorie “Kochkunst”.

 

Bis jetzt 3 Kommentare

  1. Rene sagt:

    Die Salatsache hört sich gut an.
    Ich würde ja noch ein halbes [...] reinschnippeln… ;-)

    VG René.

  2. Es gibt noch viele weitere tolle Salatvariationen, heute möchte ich Euch mein Rezept für “Waldorfsalat” vorstellen.

    Dazu 500 g rohen Sellerie sowie 5 Äpfel schälen, raspeln und mit dem Saft einer Zitrone mischen, danach 200 g gehackte Walnußkerne hinzugeben. Mit Salz, weißem Pfeffer sowie etwas Zucker würzen und 200 g Crème fraîche unterrühren, dann alles im Kühlschrank gut durchziehen lassen.

    Zum servieren auf eine große Blatte geben und mit essbaren Blüten garnieren. Das sieht phantastisch aus, ist gesund und lecker…

  3. Ilka sagt:

    Ich esse auch so gern Sachen aus der Natur. Zur Zeit spricht es ja nur so davon. Veilchen sind auch lecker, die tun mir aber leid zum Pflücken. Ich mache mir immer abends einen Salat mit Brunnenkresse, Schafgarbe, Löwenzahn, Sauerampfer, Giersch, Vogelmiere und anderem Unkraut.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>